Get Adobe Flash player

Presse 2013

 

Zusammen mit unserer Trainerin Melanie Krüger absolvieren unsere besten Eisläuferinnen im September/Oktober wieder ein Intensiv-Training  während der Vorsaison. Sie haben bereits Frei-, Figuren-, Kunstläufertests oder sogar schon die Kürklasse 8 bestanden. Jetzt sind sie eifrig dabei, die sportliche Erfolgsleiter weiter zu erklimmen.

 

75374326

Foto: Wolfgang Adam, Badische Zeitung 20.09.2013

 

Badische Zeitung 23.7.2013

Eislaufverein bleibt ein Sympathieträger

Neue Homepage mit Trainingszeiten und aktuellen Terminen.

Eislauf1

Die Teilneuwahlen in der Vorstandschaft des Eislaufvereins Hotzenwald-Herrischried erbrachten in Ilona Dürring eine neue Schriftführerin, während Melanie Krüger als Jugendwartin und Yasmine Fernandez-Künsting als zweite Vorsitzende bestätigt wurden
(von links) Foto: Karin Stöckl-Steinebrunner

 

HERRISCHRIED (kss). Von einer erfolgreichen Saison 2012/2013 sowie einigen Neuigkeiten konnte der Eislaufverein Hotzenwald-Herrischried bei seiner Generalversammlung berichten. Vanessa Wodars hat in Mannheim die Kürklasse acht abgelegt, sieben junge Läufer, darunter mit fünf Jungs erstmals mehr männliche als weibliche Absolventen, haben den Pinguintest bestanden, und vier junge Eislaufsternchen legten bei Trainerin Melanie Krüger erfolgreich den Tannentest ab.

Zukünftig wird, wie Kassiererin Helga Förster erläuterte, der Verein auf sein Vereinsheft, das Eiskristall, verzichten. Stattdessen hat sie zusammen mit Sohn Andreas eine Homepage aufgebaut. Andreas Förster wird diese zukünftig ehrenamtlich verwalten. Damit ist der Eislaufverein immer aktuell, einen weiteren Vorteil nicht zuletzt für die Sponsoren, deren Werbung zu denselben Konditionen wie zuvor im Vereinsblatt soweit gewünscht übernommen wurde, bildet die Möglichkeit der Anbringung zahlreicher Links. Vanessa Wodars hat über ihre Erfahrungen in Mannheim sowie, ebenso wie Jessica Scherk, über das Dienstagstraining einen Bericht verfasst, der auf der Homepage veröffentlicht ist. Weitere Berichte und Fotos sind jederzeit willkommen.

Donnerstag bleibt regulärer Trainingstag

In ihrem Rückblick erwähnte die Vorsitzende Hildegard Zumkeller verschiedene Angebote, die auch in der kommenden Saison beibehalten werden sollen, wie etwa der Mutter-Kind-Kurs, das Jedermann-Eislaufen in den Weihnachtsferien sowie die Möglichkeit des Schnuppertrainings, die zukünftig auf zwei Trainingseinheiten erweitert werden wird. Regulärer Trainingstag ist weiterhin der Donnerstag, zusätzliche Trainingszeiten können am Dienstag in Anspruch genommen werden. Trainerin Melanie Krüger ergänzte, durch die Aushänge in der Eishalle hätten erfreulich viele neue Mitglieder gewonnen werden können. Diese Praxis der Werbung mittels Plakaten und Flyern soll weiter ausgebaut werden. Angedacht ist bei genügend hohem Interesse auch, wieder ein Erwachsenentraining anzubieten. Die anstehenden Teilwahlen erbrachten die Wiederwahl der zweiten Vorsitzenden Yasmine Fernandez-Künsting sowie der Jugendwartin Melanie Krüger. Für das Amt der Schriftführung, das bislang die zweite Vorsitzende kommissarisch verwaltet hatte, konnte neu Ilona Dürring gewonnen werden. Als Kassenprüfer wurden Karl Anton Ruf und Helmut Eckert bestätigt. Eckert bedankte sich als Vertreter der Gemeinde für die geleistete Arbeit und wies darauf hin, der Eislaufverein sei immer auch ein Werbe- und Sympathieträger für die Gemeinde.

Die abgelaufene Saison hatte am 8. November 2012 begonnen und wie immer bis Ostern gedauert. Obwohl die kommende Saison bereits am 31. Oktober beginnt und Ostern relativ spät liegt, sie also insgesamt vier Wochen länger dauern wird als die vergangene, die Ausgaben für Eismiete und Trainerin also auch entsprechend höher sein werden, soll der Mitgliedsbeitrag unverändert bleiben.

Neu beschlossen wurde in der Versammlung, dass das vierte Familienmitglied nur den halben Mitgliedsbeitrag zu entrichten hat. Dieser Fall ist aktuell erstmals in der Vereinsgeschichte aufgetreten. Bereits früher war ein Nachlass für das dritte Familienmitglied in Höhe von 15 Euro eingeführt worden.

DER EISLAUFVEREIN

Herrischried kann im kommenden Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiern. Er hat aktuell 40 Aktive sowie 28 Fördermitglieder. Den Pinguintest absolvierten André Engelsmann, Finian Bürgin, Ragnar Matt, Joel und Noemi Flum sowie Liah-Melina und Zoe-Madline Kaeufer. Den Tannentest bestanden Jona Schulze, Laura Saccio, Isabell Kurz und Hannah Hinger. Trainerin ist Melanie Krüger, als Co-Trainerin fungiert Katherina Studinger.

 

Südkurier 23.7.2013

Mit einem Klick aufs Bild vergrößern!

News-Ticker

*** Saisonstart: siehe TERMINKALENDER unter AKTUELLES/TERMINE ...